Hier einige Impressionen der Auftaktveranstaltung der Interkulturellen Woche 2018 im Landkreis Bautzen. Wir möchten uns herzlich bei den Veranstaltern und Gästen bedanken, genauso wie bei den ausstellenden Vereinen und Initiativen. Es war ein bunter Abend mit netten Gesprächen, interessanten Vorträgen und einem kreativen Rahmenprogramm. Unter den vielen Künstlern war auch unsere Theatergruppe vertreten und hat mit dem Sketch "Handy weg!" gezeigt, dass man auch offline sehr viel Spaß haben kann. Unter den Ausstellern war auch unser Verein vertreten, als auch das Projekt "learn2gether" präsentiert von Frau Winter vom djo-Landesverband Sachsen e.V. 

 


Am 25.09.2018 war unser Tag der offenen Tür. Es war ein wundervoller Nachmittag mit tollen Gästen. Unter anderen durften wir unseren Oberbürgermeister Herrn Dantz begrüßen und haben die netten Gespräche sehr genossen. Ein ganz besonderer Dank gilt den vielen Helfern, die diesen Tag ermöglicht haben. Besonders der Internationale Frauentreff hat mit iranischen, afghanischen, usbekischen, kasachischen und russischen Köstlichkeiten einen leckeren Beitrag geleistet. Aber auch das Fotoshooting der Theater- und Tanzgruppe hat den Gästen viel Freude bereitet. Auch die Ausstellungseröffnung "Kreative Jugend - Eine ganz andere Geschichte" hat viel positives Feedback erhalten. Für euch haben wir die schönsten Momente festgehalten:


Am 28.09.2018 sind unsere Paten und Patenkinder des Projektes "learn2gether"  - Bildungspatenschaften(in Kooperation mit djo - Landesverband Sachsen e.V.) mit unserer Kollegin Swetlana (Refugees & friends) aus Freital zu einem String Art Nachmittag zusammen gekommen um ihrer Kreativität freien lauf zu lassen. Mit Hammer, Nagel, Brett und Faden ging es zur Sache und es entstanden einzigartige Kunstwerke. Es genossen alle einfach einen Nachmittag mit allen anderen zu verbringen und sich auch über andere Dinge auszutauschen. Danke an die Teilnehmer.

 


Auch wir wollten Danke sagen und luden daher alle Kamenzer zum Erntedankfest  am 29.09.2018 ins Haus der Begegnung ein. Die Kinder erfreuten sich an tollen Geschichten, spannenden Spiele und kreativen Bastelaktionen.

Zusammen waren wir dankbar für alles, was wir haben. Und was WIR haben, teilen wir gern!